aka Bloghandbuch.de

Zenkit für Teams und Projekte

Warum Zenkit?
Die cloudbasierte Software für das Management von Teams und Projekten ist leicht zu bedienen. Jeder kann Zenkit kostenlos nutzen (Teams bis 3 Personen). Zur Anmeldung genügt eine E-Mail-Adresse. Der Einstieg ist spielerisch leicht. Projekte können beliebig angezeigt werden (Kanban, Liste, Tabelle, Mindmap) und öffentlich in Websites eingebunden werden und sind dann sichtbar für Suchmaschinen. Der Serverstandort liegt in Deutschland (Datenschutz).

Zenkit: Tutorials

Projektmanagement spielerisch
Die intuitiv zu bedienende Produktivitäts-Software ist für die private Nutzung kostenlos. Jeder darf mit beliebiger E-Mail-Adresse einen kostenlosen Account registrieren und 2 Teammitglieder einladen. Das macht Zenkit als Übungssoftware für die Erwachsenenbildung besonders interessant.

Eigene Projekte, Kanban Boards und Mind Maps können im Internet veröffentlicht werden. Dabei wird eine eigene SEO-optimierte Webseite generiert (Zenkit URL inkl. Meta-Description etc.).
Zenkit Tabellen, Kanban Boards, Mind Maps können direkt alternativ auf einer Webseite eingebunden werden, um den Besuchern interaktiv Inhalte zu bieten.

»Projekte« heißen bei Zenkit »Kollektionen«. In der Freeversion können beliebig viele Projekte angelegt werden. Für einige typische Anwendungsfälle stehen kostenlose Vorlagen zur Verfügung, zum Beispiel ein »Redaktionsplan für Blogger«.
https://zenkit.com/templates

Zenkit wird zwar in Deutschland entwickelt und gehostet, Zenkit-Tutorials sind jedoch überwiegend auf englisch gehalten, da sich die Software-Firma auf dem internationalen Markt behaupten möchte – als Alternative zu Trello, Asana und ähnliche Kollaborations-Tools.

Zenkit läuft sowohl als Desktop-Anwendung, als Online-Version im Browser sowie als App.
https://zenkit.com/en/tutorials
https://zenkit.com/documentation


Die Kanban Board Revolution

Zenkit bietet Kanban Boards mit Hierarchie-Filtern!

Kanban Boards bilden Projekte übersichtlich ab, solange sie nicht überfüllt sind. Zenkit bietet zwei neue Filter, mit denen man auch reich bestückte Kanban Boards wieder intuitiv bedienen kann:

  • Der Hauptpunkte-Filter: Damit kann der Nutzer das Kanban-Board hierarchisch nach Teilaufgaben filtern und erhält Detailansichten.
  • Der Aufgaben-Fokus-Filter: Hier wird das Board nach Aufgaben gefiltert, die in Beziehung zueinander stehen.

Die Hierarchie-Ansichten in Kanban Boards setzen natürlich voraus, das man zuvor Hauptaufgaben in Teilaufgaben unterteilt. 4

Die Hierarchien-Ansicht ist in Mind-Maps ebenfalls möglich.


Zenkit: Alternativen

Mobile Team- und Projektmanagement-Software ist ein hart umworbener Business-Marktplatz mit internationalen Marktführern wie Asana und Trello sowie zahllosen Startups.