Podcasting

Buchempfehlung: Sehr flott und eingängig geschriebene Einblicke in alle Felder, die rund um das Podcasting zu bewirtschaften sind!

Podcasting!
Von erfahrenen Podcastern lernen
von Larissa Vassilian
Rheinwerk Verlag 2018
ISBN 9783836264235, 424 Seiten
Bundle Buch + E-Book sofort verfügbar
nur € 34,90
https://www.rheinwerk-verlag.de/podcasting_4688

Begeisterte Buch-Besprechungen auf Amazon.de
https://www.amazon.de/dp/3836264234

Rheinwerk-Verlag Bibliothek

Schmuddelwetter am Sonntag? Zeit für einen Tag Bildungsurlaubs zuhause!

Hilfreich für spontanen Lernhunger ist die Online-Bibliothek des Rheinwerk-Verlags. Hier kann man per Volltextsuche in allen Werken stöbern und Probelesen. Falls man ein Werk als Arbeitsbuch kaufen möchte, empfiehlt sich der Kauf des entsprechendes Bundles »Buch + E-Book«, denn so erhält man die E-Book-Ausgabe für sofortiges Loslegen und für geringes Aufgeld zusätzlich die Buchausgabe für späteres Offline-Nachschlagen per Post.
https://www.rheinwerk-verlag.de/podcasting_4688

Rheinwerk-E-Bücher zum Download in allen Formaten

E-Books enthalten ein Wasserzeichen.
»Sie sind berechtigt, das E-Book für persönliche Zwecke zu nutzen. Sie dürfen es auch ausdrucken, kommentieren oder auf ein anderes von Ihnen genutztes Gerät kopieren, aber nur für den persönlichen Gebrauch. (…) Wir liefern E-Books mit einer persönlichen digitalen Signatur aus, die den Namen und die E-Mail-Adresse des Kunden beinhaltet und kenntlich macht, welche Person das betreffende Exemplar ausschließlich nutzen darf.«

Audacity

Installation des kostenlosen Audio-Schnitt-Programms

Zum Einstieg in das betagte Open-Source-Programm habe ich einige c’t-Beiträge gefunden von Brigitte Hagedorn gefunden und mir daraufhin ihr Buch »Audacity – Praxiswissen für die Audiobearbeitung« aus dem mitp-Verlag gekauft.
https://www.mitp.de/IT-WEB/Audio-Video/Audacity.html

Das Büchlein war vor allem bei der Installation eine Hilfe. Vermutlich hätte ich mich ohne diese detaillierte Anleitung nicht getraut, den Regieanweisungen auf der veraltet anmutenden Audacity-Website zu folgen, um die Zusatz-Programme (LAME MP3-Bibliothek und FFmpeg-Bibliothek) zu installieren.

LAME MP3-Bibliothek und FFmpeg-Bibliothek
LAME MP3-Bibliothek und FFmpeg-Bibliothek sind installiert

Audio-Lektionen

Tonaufnahmen während des Unterrichts sind eine gute Möglichkeit, den eigenen Lernerfolg zu verbessern. Allerdings verschlingt eine nachfolgende Transkription des Unterrichtsgesprächs reichlich Zeit. Mit speziellen Apps und Browser-Tools geht diese Arbeit leichter von der Hand.

Manuelle Transkription

oTranscribe
Eine kostenlose App zum einfachen Übertragen von Interviews.
Das Tool unterstützt die manuelle Transkription.
https://otranscribe.com

Online-Converter
Online Audio Converter & Video Converter
Der kostenlose Online-Dienst wandelt MP4, MP3, WAV, MOV und viele andere Formate um in das gewünschte Format.
https://www.media.io

Automatische Spracherkennung

Speechnotes
Dieses kostenlose »Speech to text tool« funktioniert im Google-Chrome-Browser.
https://speechnotes.co/de

Beispiel: Ich habe eine beliebige Passage aus einem klassischen Taiji-Lehrbuch vorgelesen. Im Chrome-Browser wurde dazu automatisch der folgende Text ausgegeben:

»Zuerst dreht der Rumpf nach links bevor das linke Bein stark in der Leiste öffnet und einen großen Schritt nach vorne macht. Dann bewegt die linke Schulter den linken Arm als Quere schnelle Bewegung aus einer tiefen Körperhaltung in Richtung Norden nach oben.
Erstens. Der Rumpf wird auf dem rechten Bein ca 10 cm abgesenkt und verstärkt dadurch die Belastung auf dem rechten Fuß. Dabei bleibt er zentriert und aufrecht und dreht auf Richtung Nord-Ost nord nach links. Währenddessen bleiben die linken Zehen am Boden, und die linke Ferse wird angerufen und um 90° auf Richtung Norden nach innen und rechts gedreht.«

(Leseprobe aus: Song, Zhijian: T’ai-chi-ch’üan.
Die Formenlehre, Piper-Verlag, München 1999
ISBN 9783492034104
https://www.amazon.de/dp/3492034101

Fazit: Die Qualität der Online-Spracherkennung ist erstaunlich hoch!


Hardware: Mikrofon

Aus früheren Slide-Show-Tagen finden sich noch einige Gerätschaften in meinem Büro, deren Brauchbarkeit für aktuelle Aufgaben ich prüfe.

Logitech USB Headset H390

Das Logitech-Headset ist seit ca. 2012 auf dem Markt und ein robustes Teil.
Eingangsimpedanz: 32 Ohm
Empfindlichkeit (Kopfhörer): 94 dBV/Pa +/- 3 dB
Empfindlichkeit (Mikrofon): -17 dBV/PA +/- 4 dB
Frequenzbereich (Headset): 20 Hz–20 kHz
Frequenzbereich (Mikrofon): 100 Hz–10 kHz
Kabellänge: 2,33 m
Anschlüsse: USB-A-kompatibel (1.1, 2.0, 3.0)
https://www.logitech.com/de-de/product/usb-headset-h390

Für Sprachaufnahmen auf meinem Asus-Notebook ist das Logitech USB Headset H390 leider nicht geeignet, da es stark brummt. Wenn es dennoch für Aufnahmen mit dem Notebook herhalten muss, dann nimmt man das Notebook dabei besser vom Netz und arbeitet im Akku-Betrieb, denn das Headset ist sehr empfindlich für Netzbrummen (50Hz).

Logitech USB Headset H390 brummt
Logitech USB Headset H390 mit Grundbrummen bei Akkubetrieb und noch stärker bei Netzbetrieb.

»Bei nicht-geerdetem Rechner, z.B. Notebook mit 2-poligem Euro-Stecker ohne Schutzkontakt, wird Mikrofonsignal sehr stark gestört, da Abschirmung unzureichend.« (aus einer Amazon-Rezension)
https://www.amazon.de/product-reviews/B000UXZQ42


Mark Molter: USB Mikrofon rauscht und brummt.

Youtube-Video: Was kann man da unternehmen?

https://youtu.be/gx8IoImyhoI (18.01.2016)